Irrsinn gestoppt

Irrsinn

Quelle: FDP Hambühren

Was ist passiert?

Die Gremien und die Verwaltung der Gemeinde diskutieren die Ausweisung neuer Bauplätze in dem Bereich "Nördlich auf dem Kampe", also in Nähe der Grundschule Oldau. Die FDP behauptet nun verhindert zu haben, dass dieses Gebiet über das Dorf Hambühren I erschlossen wird.

Dieses Gerede von der "inneren Erschließung" des Planungsgebietes über Hambühren I ist jedoch nicht nur der eigentliche Irrsinn, sondern auch totaler Unsinn.

Ja, es gibt diese Option. Aber sie ist unrealistisch, total abwegig und von niemandem im Gemeinderat gewollt und deshalb auch nur eine theoretische "Schein-Option". Es mutet "irrsinnig" an, sich derart darauf einzulassen und einen öffentlichen Streit vom Zaun zu brechen, wie erst kürzlich geschehen.

Was bleibt? Das ungute Gefühl, dass Ratsmitglieder gewichtige Entscheidungen treffen, die

  1. innere und äußere Erschließung miteinander verwechseln und
  2. das Stoppen einer Entwicklung für sich in Anspruch nehmen, die nicht einmal annähernd tatsächlich existierte.

Wir brauchen keine Empörung über Dinge, die nicht da sind. Wirklich nicht.

Bis bald,

Euer Adalbert