Zum Inhalt springen

23. Februar 2018: SPD fordert Informationsveranstaltung zu Straßenausbaubeiträgen

Die SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Hambühren fordert aktuell, eine öffentliche Informationsveranstaltung über die Finanzierungsalternativen von Straßenbaumaßnahmen einzuberufen.

„Wir möchten, dass alle Vor- und Nachteile, aber auch Alternativen wie zuletzt in Winsen gegenübergestellt werden“, sagen Andreas Ludwig und Ralf Rainer Volz.

Laut Mitteilung der Verwaltung soll zunächst ein Rechtsexperte für Verwaltungs- und Abgabenrecht die Ratsmitglieder am 21. Februar über die Rahmenbedingungen der Finanzierung von Straßensanierungen informieren. „Wir erwarten jetzt auch einen Vorschlag des Bürgermeisters, wann und in welchem Rahmen die Hambührener Bürgerinnen und Bürger informiert werden sollen."

Aus Sicht der SPD darf keine weitere Zeit verloren gehen. Denn die Sanierungsmaßnahmen im Waldweg, in der Sudermannstraße, im Bruchweg und im Wiesenweg wurden noch nicht abgerechnet. Bereits hier sollte eine etwaige Neuregelung angewendet werden.

Vorherige Meldung: Straßenausbaubeiträge auch in Hambühren wieder Thema

Nächste Meldung: Antrag auf Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen

Alle Meldungen