Zum Inhalt springen

29. Juli 2016: Ferienpass: Unser Wald

Heute sind wir mit rund 20 Kindern in den Wäldern Hambührens unterwegs und lernen gemeinsam mit den Waldpädagoginnen spannende Dinge über unseren Wald.

Die 20 Walddetektive unserer Ferienpassaktion haben auch in diesem Jahr wieder den Wald erkundet. Diesmal waren eine angehende Waldpädagogin, Frau Diane Scholke, und die schon bekannte Frau Ute Lange dabei. Nach dem Aufwärmen mit dem Schwungtuch gings gleich los. Frau Scholke erzählte den Kinder etwas über die vier verschiedenen Lebensraumschichten im Wald. Danach mussten die Kinder in Gruppen die passenden Dinge zu zu den Schichten suchen. Zum Beispiel Äste, Rinde, Früchte etc. Nach einem kleinen Picknick bildeten die Kinder eine Schlange und hielten sich einen Spiegel so vor das Gesicht, das sie die Baumwipfel sehen konnten. Vorsichtig und langsam bewegte sich die Schlange vorwärts. Das machte allen Riesenspaß und manch einem wurde auch ein wenig schwindelig. Zum Abschlußß bastelten sich die Kinder noch ein Waldbild mit vielen unterschiedlichen Materialien die es im Wald zu finden gibt. Den Kindern und den Erwachsenen hat es viel Spaß gemacht und wir bedanken uns bei Frau Lange und Frau Scholke für den schönen Vormittag und freuen uns aufs nächste Jahr.

(Text/Fotos: Anja Schulze)

Vorherige Meldung: Wahlverfahren - So funktioniert's

Nächste Meldung: Kommunalwahl 2016 - Programm und Kandidierende

Alle Meldungen