Zum Inhalt springen

6. September 2016: SPD-Ortsverein unterstützt Instandsetzung des Energielehrpfades

Vor ca. einem Jahr begann der Heimatverein Hambühren mit den konkreten Vorarbeiten für einen Energielehrpfad zwischen Oldau und Ovelgönne. Mit speziellen Informations-Vitrinen sollen Schulkinder spielerisch Zusammenhänge zum Thema „Energiegewinnung“ erlernen können.

Doch schon nachdem die ersten Vitrinen im April 2016 installiert waren, wurden diese sogleich von Unbekannten zerstört. Der SPD-Ortsverein Hambühren hat nun 150 EURO an den Vorsitzenden des Heimatvereins, Dr. Manfred Wiggenhagen, überreicht. Die Spende soll für den Wiederaufbau der Vitrinen verwendet werden.

Die Sozialdemokraten spenden in jedem Jahr einen Betrag an Vereine oder Institutionen in Hambühren, die sich in der Kinder- und Jugendarbeit engagieren. „In diesem Jahr haben wir uns für das Projekt Energielehrpfad des Heimatvereins entschieden, weil uns die Idee eines außerschulischen Lernortes überzeugt hat. Das Thema Energiegewinnung hat für Oldau und Ovelgönne eine besondere historische Bedeutung. Wir finden es wichtig, dass die Kinder aus Oldau und Hambühren darüber etwas lernen können“, sagt Andreas Ludwig, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins.

2016-09-06 Uebergabe Spd Hv Elp
Das Foto zeigt v.l.n.r. Maik Blötz, Andreas Trettin, Anja Schulze, Andreas Ludwig, Dr. Manfred Wiggenhagen, Ralf-Rainer Volz, Jens Neumann

Vorherige Meldung: Warum wurde beim Thema Vandalismus so lange vor Ort nichts getan?

Nächste Meldung: Drachenfest 2016

Alle Meldungen