Zum Inhalt springen

22. April 2020: CDU und SPD in Hambühren rücken zusammen

Die Fraktionen von CDU und SPD im Rat der Gemeinde Hambühren rücken zusammen und haben für den Rest der Wahlperiode ein gemeinsames Arbeitspapier beschlossen.

Das haben heute Ralf-Rainer Volz, Vorsitzender der SPD-Fraktion, und Edmund Hoffmann, Vorsitzender der CDU-Fraktion, bekanntgegeben.

Gerade in schwierigen Zeiten müsse es darum gehen, für stabile Mehrheitsverhältnisse im Gemeinderat zu sorgen und die Gemeinde durch ein ruhiges Fahrwasser zu lenken.

Zusammen mit Bürgermeister Carsten Kranz habe man 13 Stimmen und damit eine Mehrheit.

Zu den inhaltlichen Schwerpunkten der künftigen Zusammenarbeit werden u.a. die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung, die Stärkung der Freiwilligen Feuerwehr, die Verbesserung der Betreuungszeiten in den Kindertagesstätten während der Ferienzeiten und an den Brückentagen, eine bedarfsgerechte Jugendarbeit,

sowie der Ausbau der Wirtschaftsförderung gehören.

Hambühren, 21. April 2020

Vorherige Meldung: Nächster wichtiger Termin zur Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung ist der 14. Mai!

Nächste Meldung: Antrag zur Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung in Hambühren von SPD und CDU

Alle Meldungen