Zum Inhalt springen
Volz Ludwig 450
Ralf Rainer Volz (links) und Andreas Ludwig

24. Januar 2016: Gesagt. Getan. Durchgängige Straßenbeleuchtung in Hambühren.

Seit Mitte Dezember brennen die Straßenlaternen in der Gemeinde Hambühren wieder durchgängig.

Auf Vorschlag der SPD-Fraktion hat der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Hambühren mehrheitlich beschlossen, die Straßenlaternen in der Gemeinde nachts wieder durchgehend brennen zu lassen.

"Aufgrund der sehr weit fortgeschrittenen Umrüstung vieler Laternen auf LED oder andere Stromsparvarianten, konnten wir jetzt so viel Energiekosten einsparen, dass ein durchgängiger Nachtbetrieb wirtschaftlich wieder machbar ist", erläuterte Andreas Ludwig (rechts im Bild) den Vorstoß der SPD-Fraktion.

"Wir schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe: Die Bürgerinnen und Bürger können sich jetzt wieder etwas sicherer fühlen. Und auch für unsere Feuerwehr, sowie für die Polizei und die Rettungsdienste ist es wieder einfacher, nachts die richtigen Hausnummern auszumachen, wenn schnelle Hilfe benötigt wird", ergänzt Ralf-Rainer Volz, Fraktionsvorsitzender der SPD.

Vorherige Meldung: SPD-Preisskat in Hambühren

Nächste Meldung: Jobangebot des Bürgermeisters an UFO-Chef

Alle Meldungen